Review: Deutsche Bahn ICE Portal für Familien

Seit Mitte des Jahres 2017 kann man nun bei Fahrten mit dem ICE der Deutschen Bahn das ICE Portal nutzen, auf dem Laptop, Netbook, Tablet und Smartphone. Dazu verbindet man sich einfach mit dem verfügbaren offenen WLAN Netzwerk „WifiOnICE“. Neben der freien Nutzung des Internet; 200 MB in der 2. Klasse bzw. ohne Surflimit in der 1. Klasse; kann man auch das informative ICE Portal nutzen. Die Bahn wirbt damit, während des Reiseverlaufs das Weltgeschehen im Blick zu haben aber auch Unterhalten zu werden.
Neben aktuellen Nachrichten, Tagesschau in 100 Sekunden, einem digitalen Zeitungskiosk, interessante Themen rund um Reisen & Entdecken, Maxdome, Informationen zur Bordgastronomie gibt es auch einen eigenen Themenbereich für die kleinen Mitreisenden, die „Kinderwelt“. Dieser Blogpost behandelt speziell nur dieses Thema. Wenn du also wissen willst, wie du deine Kids während einer Fahrt im ICE unterhalten kann bzw. lassen kannst, bist du hier richtig.

ICE Portal

ICE Portal

ICE Portal - Kinderwelt

ICE Portal – Kinderwelt

Nach dem du das Portal gestartet hast, siehst du den Hauptbildschirm. Hier gelangst du auch in die „Kinderwelt“. Dort hast du wiederum eine große Auswahl an verschiedenen Themen. Ich liste die Auswahlmöglichkeiten hier mal auf:

  1. AKTUELLES
    Hier stellt sich „der kleine ICE“ in kurzen Videos vor. Er ist das Maskottchen der DB für die Kids und meiner Meinung nach sehr nett, freundlich und Kleinkindgerecht umgesetzt. Hier wird auch nochmal drauf hingewiesen, dass du für dein Kind beim Zugbegleiter eine Kinderfahrkarte erhalten kannst. Damit können dann die Kinder ins Bordbistro gehen und bekommen gegen Vorlage eine von fünf Spielfiguren von „der kleine ICE“ sowie das Kinderreisemagazin „LeseLok“, eine Packung Buntstifte und eine Mal- und Bastelbuch.
  2. SPIELE
    Welches Kind liebt es nicht auf dem PC, Laptop, Smartphone zu spiele. Zumindest ist es bei meinen beiden Mädels so. Kein wunder, Leben wir Ihnen doch tag täglich vor, das leben mit dem Smartphone in der Hand.
    In diesem Bereich gibt es momentan acht verschiedene Spiele. Über einen ICE Fahrsimulator, „Pack den Koffer“, „Bedienen auf Schienen“, eine ICE Waschanlage, ICE Quiz und einen eigenen Comic Creator. Du siehst, auch hier dreht sich alles um den ICE bzw. auch den Bahnverkehr. Die Spiele sind sehr gut, leicht zu verstehen und sorgen für Kurzweile.
  3. IDAS REISEBLOG
    Ida IC ist die Schwester vom kleinen IC. Hier berichtet sie aus vier Städten; München, Nürnberg, Hamburg und Berlin. Es sind Geschichten zum Vor- oder Selberlesen, teilweise sogar als Hörbuch verfügbar. Sie berichtet über die Sehenswürdigkeiten aber auch über Themen rund um die Bahn.
  4. HÖRSPIELE FÜR KINDER
    Damit die Kinder auch mal was auf die Ohren bekommen und Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können, stehen hier (momentan) zwei Hörbücher zur Verfügung. Eines über zweieinhalb Stunden und das andere für gut eine halbe Stunde.
  5. COMICS
    In elf Comics gibt es Geschichten über Abenteuer die der kleine ICE erlebt.
  6. VORLESEGESCHICHTEN
    Fünf verschiedene Geschichten gibt es hier, die z.B. Mama, Papa, Opa, Oma oder andere den kleinen Reisenden vorlesen können. Dabei wird sogar die ungefähre Lesezeit (zwischen sechs und zehn Minuten) und die Altersempfehlung (ab 5 Jahre) angegeben.
  7. BÜCHERTIPPS
    Dieser Bereich ist eher für die Eltern gedacht. Hier gibt es für verschiedene Altersgruppen Büchertipps mit Kurzbeschreibungen der Bücher.

Weiterhin gibt es neben den oben genannten Themen auch noch eine Kartenansicht, auf der die momentane Zugposition einsehbar ist, sowie Geschwindigkeit und Zeit bis zu nächsten Bahnhof bzw. zum eingestellten Zielbahnhof.

ICE Portal - Karte

ICE Portal – Karte

Und im gratis zur Verfügung stehenden Maxdome-Portal gibt es auch noch drei Filme zur Auswahl für Kinder und Familie für die Kurzweile.

ICE Portal - Maxdome Kinder

ICE Portal – Maxdome Kinder

Weitere Informationen zum ICE Portal bekommst du auch nochmal ausführlich hier auf der offiziellen Seite der DB.

Meiner Meinung nach, ist das ICE Portal besonders interessant, informativ und kurzweilig. Nicht nur für die Kleinen Gäste sondern auch für die Erwachsenen. Der angebotene Inhalt ist meiner Meinung nach für Kinder ab drei Jahren gedacht. Solltest du das nächste mal im ICE unterwegs sein, probier es doch mal aus. Es wäre jedoch auch schön, wenn es das Portal auch im IC geben würde. Aber vielleicht kommt das ja auch noch bald.

Vielleicht interessiert dich ja auch noch mein Beitrag zum Thema „Als Familie unterwegs mit der Bahn“, dort berichte ich im speziellen über das Zugfahren mit Baby bzw. Kleinkind und gebe auch einige hilfreiche Tipps.

Advertisements

Schreib mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s