Welt-Reisen

Ein großes Hobby von mir ist das Reisen; das Erkunden fremder Städte und Länder und damit zusammenhängender Kulturen. Fragt mich nicht, wie ich dazu kam. Ich kann es euch selbst nicht wirklich beantworten.

Meine ersten Urlaubsreisen im „Pampers-Alter“ führten meine Eltern, meinen Bruder und mich mehrmals an die Ostsee auf die Insel Fehmarn.
1990 ging es dann das erste Mal an Bord eines Flugzeuges auf die unbekannten Kanaren, genauer gesagt war Lanzarote das Ziel. Ich kann mich noch genau dran erinnern, wie ängstlich ich vor meinem ersten Flug war. Ich versuchte mich mit Reisekaugummi ruhigstellen zu lassen, was auch einigermaßen half. Ja ja, der Placebo-Effekt 😉 Bei diesem Urlaub „verschoss“ ich sechs 36er Foto-Filme, so angetan war ich von der Vulkaninsel. Später hörte ich mal; ‚entweder man liebt die Insel oder man hasst sie!‘ – Nun ja, ich war mittlerweile schon sieben mal auf der Insel, das sagt wohl alles. Weitere Flugziele gemeinsam mit der Familie waren Gran Canaria, Malta, Portugal, Jamaika. Aber selbstverständlich kann man auch mit dem Auto einige Ziele erreichen, so wie Schweden, Dänemark und die Niederlande.

Während meines 15. Lebensjahres hatte ich dann noch die Möglichkeit ein viertel Jahr lang die große Welt der USA zu erkunden. In dem eher ländlich geprägten Ohio lernte ich die große weite Welt Amerikas kennen und war sozusagen Pioneer eines anschließend gestarteten Austauschprogramms beider Schulen.

Natürlich führte mich die Reiselust dann auch zu meinem Ausbildungsplatz in der Tourismusbranche. Von Berufswegen waren hier Reisen unumgänglich und auch der ein oder andere Vorteil führte zu weiteren Reisen.

Das vermehrte Auftreten der sogenannten „LowCostCarrier“ zu deutsch „Billigflieger“, ab ca. 2004, hielt weitere günstige teilweise billige Möglichkeiten des Reisens und Erkunden fremder Länder bereit. So ging es dann mal für einen Tag nach Mailand, Stuttgart, Barcelona, London, Danzig, Paris und übers Wochenende nach Wien, Warschau, Nizza, Stockholm, Budapest, Helsinki, Istanbul. Teilweise bastelte ich mir meine eigene kleine Rundreisen durch Schweden, Norwegen, Italien und Frankreich. Da ich noch Verwandschaft in Südafrika und Brasilien habe, ging es „familiär-bedingt“ auch in diese Regionen. Bei all diesen Reisen lernte ich eine Menge über die verschiedenen Länder, Städte, Hotels, Reisearten und die Menschen.

Aber es müssen auch nicht immer Flugreisen sein, auch mit dem Auto oder Zug kann man einiges entdecken; so z.B. interssante Orte in Deutschland: Brasilien und Kalifornien; die Nordseeküste und die Inseln, Großstädte wie Berlin, Amsterdam, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart oder auch einfach mal Ausflugsziele in der näheren Umgebung.

Sicherlich hat sich jetzt mit dem Nachwuchs das Reiseverhalten geändert, aber es bleibt nicht aus; wohnt schließlich der Onkel in Hamburg, die Tante in Berlin und auf Mallorca kann man so schön am Strand und im Pool plantschen.

Eine weltweite Übersicht meiner bereisten Ziele:

Schreib mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s