Pressetermin im Kindergarten

Am Donnerstag kündigten sich hohe Politiker zu Besuch im Kindergarten an. Peer Steinbrück und die SPD-Bundestagskandidatin für Bielefeld und Werther Christina Kampmann schauten vorbei.

Während der zweiten begleiteten Eingewöhnungswoche hingen bereits Schreiben und Informationen aus, dass Peer Steinbrück und Christina Kampmann am Donnerstag zu Besuch kommen werden. Selbst verständlich musste und war dieser Tag voll durchorganisiert, dass gab auch sicherlich das Protokoll der beiden Politiker vor. Also mussten erst einmal von den Eltern Einverständniserklärungen zu Film- und Fotoaufnahmen eingeholt werden. Mit einer Unterschrift erklärte man sich bereits, dass alle entstanden Aufnahmen von seinem Kind veröffentlich werden dürfen.  Daneben ein Zettel, auf dem man sich eintragen konnte, wenn man sein Kind früher aus dem Kindergarten abholt und nicht an dem „Politiker-Treffen“ teilnimmt.
Der Grund für den Besuch der SPD-Politiker liegt darin, dass es sich um einen Kindergarten der Falken Bielefeld handelt.
Einen Tag vor dem Treffen hatte ich morgens die Unterschrift zu den Foto- und Filmaufnahmen gegeben, da wir nicht die Möglichkeit hatten unser Kind früher aus der Kita abzuholen. Gerne hätte ich mir dafür frei genommen, ein beruflicher Termin verhinderte dies jedoch. Das war auch nicht sonderlich schlimm, denn als die Mama das Mäuschen am Vortag aus der Kita abholte, wurde ihr mitgeteilt, dass unser Kind doch früher abgeholt werden sollte. Die „neuen“ Kinder sollten noch nicht an dem Event teilnehmen. Also mussten am Donnerstag Opa und Oma bemüht werden unsere Tochter früher aus dem Kindergarten abzuholen.
Ich wäre gerne bei dem Treffen mit dabei gewesen und hätte auch gerne die eine oder andere Frage gestellt. So blieb mir nur die Presse zum nachlesen. Wen es interessiert, für den habe ich hier einige Links zusammen gestellt.

Christina Kampmann twitterte sogar über den Presse-Termin:

Und jeden Morgen, passender Weise auf dem Weg zur Kita, begegne ich den beiden Politkern am Wegesrand:

Peer

christina

Falls einer der beiden oder beide an die „Macht“ kommen, bin ich sehr gespannt was sich für uns Eltern und Familien ändern wird! Aber da bin ich sicherlich nicht der einzige!

Advertisements

2 Gedanken zu “Pressetermin im Kindergarten

  1. Schade, dass Dein Nachwuchs da nicht teilnehmen durfte. Aus Sicht des Kindergartens versteh‘ ich’s schon auch – ein spontaner „ich will jetzt doch lieber heim“-Anfall hätte die Veranstaltung zwar lebensnäher gemacht, aber vermutlich nicht besser.

    Gefällt mir

Schreib mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s