Ein Holodeck im Kinderzimmer?

Seit einigen Tagen hat unsere Maus ein neues interessantes und heiß begehrtes Spielzeug. Als ich es das erste mal gesehen haben, dachte ich es wäre eine Kontrollpult für ein Holodeck aus dem Raumschiff Enterprise.

Es spuckte zwar auch seltsame Töne und Geräusche aus aber offiziell handelt es sich um ein „Activity Center“ Spieltisch eines großen Spielzeugherstellers.

Bei genauerer Betrachtung, offeriert es jedoch eine Menge an vielfältigen Belustigungs-Möglichkeiten für den Nachwuchs. So wird unter anderem das ABC und die Zahlen 1 bis 10 vorgesungen; von quadratischen, dreieckigen und runden Formen erzählt; der Unterschied zwischen kurz und lang praktisch verdeutlicht und die Haptik für hart, weich, rau und glatt trainiert.
Wenn das Lautsprecher-Gequäke den Eltern schon nach recht kurzer Zeit einen Ohrwurm hervorzaubert oder auch einfach nur nervt, gibt es die Möglichkeit das ganze auch noch mal in englischer Sprache zu erleiden erlernen.

Für uns Eltern hat das Tischen ungefähre Knie-Höhe und ist daher ideal als Stehhilfe für unsere kleine Maus gedacht. Immer wieder zieht es sie magisch zu diesem Activity-Center hin und sie wuchtet sich mit aller Kraft auf ihre zwei Beinchen, nach einiger Zeit versucht sie dann noch den ganzen Tisch zu erklimmen und will sich darauf legen. Und wenn die Beine dann irgendwann nicht mehr tragen können, wird dies lautstark kundgetan, so dass Mama oder Papa gleich herbei eilen.

Eigentlich schon eine coole Sache dieses „Holodeck-Kontrollpult“ 😉

 

Advertisements

Schreib mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s