Darf ich vorstellen: eine Näheule

Ich hatte ja schon vor einiger Zeit berichtet, dass die Mama einen Stich hat. Also sie hat mit der Näherei angefangen und so viel Spaß daran gefunden, dass es nun ihr neues Hobby ist. Da sie ihre genähten Sachen weiter verkaufen möchte, gab sie sich den Künstlernamen Näheule.

Seit einigen Wochen, besonders Abends bzw. Nachts rattert die Nähmaschine. Es werden Stoffe in allen möglichen Farben und Mustern gekauft, Nähgarn und Nadeln. Und dann setzt sie sich hin und näht los. Da sie das, aufgrund der tagsüber fehlenden Zeit, meistens abends und dann aus Begeisterung teilweise bis spät in die Nacht tut, gab sie sich den Künstlernamen „Näheule“.

Zuerst fanden die neuen Produkte wie Raschel-, Hals-, Kopftuch, Windeltaschen und Spieldecken große Zustimmung bei Freunden so wird jetzt auch für jedermann und jederfrau produziert. Und dafür bietet sich der Webshop von Dawanda wunderbar an. Hier hat die Näheule eine günstige Möglichkeit gefunden ihre Waren zu präsentieren und zu verkaufen.

Und diesen Webshop der Näheule möchte ich euch natürlich gerne präsentieren bzw. ans Herz legen. Eine kleine Vorschau, der genähten Produkte, siehst du in der nachfolgenden Diashow; ansonsten schau doch einfach mal vorbei unter www.naeheule.de. Auch auf individuelle Wünsche wird eingegangen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Schreib mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s