Wer kauft sich schon virtuelle Beziehungen?

Heute Abend beim durchzappen der TV-Programme bin ich dann doch mal beim Boulevard-Sender RTL2 hängen geblieben. Normalerweise schimpfe ich solche Sender und ihre Programm oft als „Asi-Sender mit sinnbefreitem Programm“, aber in dem Moment wurde jedoch über etwas interessantes berichtet. Das Thema handelte vom „Handel mit virtuellen Beziehungen“.

Und zwar geht es darum, dass man sich z.B. sein Twitter- und Facebook-Account pimpen lassen kann. Dies war mir total neu und unbekannt.
Es ist also möglich sich z.B. bei eBay Twitter-Follower zu kaufen, Fake Beziehungs-Stati für Facebook zu kaufen oder sogenannte „Socialsitter“ für Facebook zu beauftragen. Letzteres kann ich noch nicht wirklich zuordnen, ob es nun ein Gag sein soll oder real ist?!

Sicherlich freue ich mich über neue Follower bei Twitter, gerne auch Väter oder Mütter mit dem selben „Hobby“, aber ich habe es nicht nötig, mir Follower zu erkaufen. Ich finde es ja schon seltsam, welche Personen oder angebliche Unternehmen einem bei Twitter folgen.

Wie sieht es bei dir aus? Würdest du dir eine virtuelle Beziehung kaufen, oder einen Socialsitter beauftragen???

Advertisements

Schreib mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s