Zeitumstellung – Was ist das?

Heute Nacht war es so weit – die alljährliche Umstellung auf Sommerzeit. Endlich wieder Tage die länger hell sind, so hat Papa auch etwas mehr vom „Tag“ wenn er nach der Arbeit nach Hause kommt. Was für uns Erwachsene wie Mama und Papa normal geworden ist, ist für unsere Maus jedoch etwas total Neues. In einigen Blogs und Elternseiten las ich von einem veränderten Rythmus für die Kleinen, die diese Stunde Zeitunterschied nicht so einfach weckstecken würden. Ich war ja schon etwas gespannt und neugierig wie sich diese neue Zeit bei unserer Maus auswirken würde.

Heute Nacht um 02.00 Uhr alter Zeit wurde sie dann wach. Ich war ja der Meinung, sie wollte uns nur dran erinnern, dass wir nun die Uhr eine Stunde vorstellen müssten, aber mein inneres Gefühl ließ mich aufgrund ihres leichten quängelns und nörgelns auf Hunger schließen. So war es dann auch, ruck zuck mal eben 180ml lecker Milch verspeist. „Ob ihr die Zeit vor oder zurück stellt, ist mir doch egal! Achja – ein Bäuerchen habe ich noch für euch!“ – so oder so ähnlich muss wohl unser Mäusschen gedacht haben.
Nun gut, der Tag begann dann heute gegen 07.30 Uhr Sommerzeit, also fast wie jeden Tag, und endete auch gegen 20.00 Uhr Sommerzeit, also auch hier wie fast jeden Tag.
Ich bin mal gespannt, wie die kommenden Tage für Mama und Papa werden und besonders für unser Mäusschen.
Vielleicht werden wir alle hier die Zeitumstellung auch erst in einem anderen Kleinkindalter anders erleben – wer weiß?! Wir werden es in den nächsten Jahren erfahren.

Advertisements

Schreib mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s